Massivholz Möbel liegen immer im Trend

Massivholz Möbel

Auch heute sind Massivholz Möbel noch von besonderem Wert. Massivholz Möbel bestehen aus gewachsenem Holz, wobei Rückwände und auch die Böden von Schubladenkästen nicht daraus bestehen müssen, da die Massivholz Möbel sonst zu schwer würden. Natürlich macht das echte Holz bei den Massivholz Möbeln auch den besonderen Flair der Möbel aus.

Holz als natürlicher Stoff begleitet den Menschen seit ewigen Zeiten und wird wohl nicht mehr weg zu denken sein. Holz als natürlicher Werkstoff hat besondere Qualitäten, die keine Form des Holzersatzes ersetzen kann. Besonders ist an dem Stoff Holz, dass es immer weiter arbeitet. Selbst über viele Jahrhunderte kann Holz starke Lasten tragen, verbiegt sich vielleicht wie bei alten Fachwerkhäusern zu sehen ist, und bleibt dennoch in Stabilität.

Früher wurde bei der Herstellung von Möbeln mit Holz immer darauf geachtet, dass das Holz lange gelagert war. Damit sollte vermieden werden, dass sich das Holz zu stark verzieht. Heute wird das Holz schonend getrocknet bis eine Restfeuchte vorhanden ist, die der Luftfeuchtigkeit in bewohnten Räumen entspricht. Vielfach wird das Holz dann in Leistenform aneinandergeleimt, so dass Holzplatten entstehen, die sich fast gar nicht mehr verziehen können. Viele der modernen Massivholz Möbel sind aus dieser Art Massivholz gebaut. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass kaum Risse entstehen.

Die Herstellung von Massivholz Möbeln erfordert handwerkliches Know How und auch das ist es, was die Massivholz Möbel besonders wertvoll macht.

Massivholz Möbel werden meistens mit natürlichen Ölen behandelt, so dass auch in der Oberflächenbearbeitung das Holz ausdrucksstark erscheinen kann. Ein matter Schimmer deutet auf die natürliche Oberflächenbehandlung hin. Holz ist nachwachsend und trägt zum Erhalt der Umwelt bei. Holz ist Leben und das macht den unverwechselbaren Charakter von Massivholz Möbeln aus.

Kiefer, Erle und Buche sind beliebte Holzarten, die hellen Hölzer der Birke und des Ahorn entsprechen dem aktuellen Trend. Eiche ist traditionell beliebt und die helle Eiche ist modern. Rotes Buchenholz und Nussbaum sind ebenso wie alle dunklen Hölzer ebenfalls wieder auf dem Vormarsch als Lieblingshölzer für Massivholz Möbel. Trendig sind auch Massivholz Möbel aus Esche und Kirschbaum.

Wem die Umwelt wichtig ist, sollte darauf achten, dass Schränke aus Massivholz aus heimischem Holz hergestellt werden. Dadurch lässt sich die Abholzung des Regenwaldes etwas reduzieren. Vorausgesetzt jeder achtet darauf. Unser heimischer Holzverbrauch wird durch die Forstwirtschaft geregelt und ist daher unverfänglich. Es gibt verschieden Arten von Holz in verschiedenen Tönungen. Bei Holz hat man also auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Brauntönen zu wählen und die Möbel den Wohnungsgegebenheiten anzupassen. Mit Massivholzmöbeln kann man nicht viel falsch machen.

Holzmöbel werden nie ganz aus der Mode kommen. Die Frage ist nur, wie diese aussehen. Das heißt, dass sich das Design immer etwas ändert. Unter anderen möglichen Möbeln ist eine Massivholz Wohnwand immer gern gesehen. Wohnwände bieten einfach die wunderbare Möglichkeit viel in einem Zimmer unterzubringen. Oder auch einfach um gute Stücke in Szene zu setzen. In eine Wohnwand kann man verschiedene Elemente einbauen, wie z. B. eine Vitrine, ein Regal und und und. Wie man sieht bietet die Wohnwand viele Möglichkeiten der Gestaltung eines Raumes.

weitere Informationen rund um Massivholz finden Sie auf folgenden Projekten: